Mit einer gemeinschaftlichen Backaktion haben Kinder der vierten Klassen der Leinebergschule zusammen mit Ehrenamtlichen vom Leineberg, dem Statteilbüro Leineberg, dem ansässigen Kinderhaus sowie dem LiSA-Projekt den Förderverein der Leinebergschule unterstützt. In der letzten Schulwoche im Dezember wurden zusammen Kekse gebacken und zu Gunsten des Fördervereins der Schule verkauft.

Die Schule ist ein wichtiger Ort für den Leineberg. Gemeinsam mit ehrenamtlichen Leinebergerinnen und Leinebergern haben die Klassen 4a,b und c in der Schulküche leckere Köstlichkeiten gebacken.

Die Zutaten wurden gewogen, geschüttet, gegossen, verknetet, gemixt, gekostet, gerollt, ausgestochen, geformt, gebacken, verziert, verpackt und nach der Schule verkauft.

Das wichtigste dabei: miteinander sprechen, zusammenarbeiten und Spaß haben. Rechnen, lesen und Geschick werden ganz nebenbei angewendet und geübt. Die Einnahmen aus dem Verkauf wurden dem Förderverein gespendet. Dieser unterstützt Kinder und Familien für einen erfolgreichen Schulbesuch.

Als Erinnerung und kleines Dankeschön für alle Beteiligten wurden die Keksrezepte und Fotos in einem kleinen Fotobuch festgehalten.