Am Samstag, den 30.05.2020 haben Teamer und Jugendliche des Jugendtreffs POINT 6 für die Besucher*innen eine besondere Freizeitaktivität veranstaltet. In 2er-Teams ging es mit den Jugendlichen auf Schatzsuche.

Über das Smartphone haben die teilnehmenden Gruppen Hinweise in Form von Fotografien erhalten, um den nächsten gesuchten Ort zu erraten. Wer zusätzliche Hinweise benötigte, konnte jederzeit die Teamleiter*innen, die ebenfalls aus Jugendlichen bestanden kontaktieren. Doch für jeden weiteren Hinweis gab es eine Zeitstrafe. Gewonnen hat das Team, das am schnellsten zum Zielort gefunden hat und dort den Schatz findet.

Schon die Vorbereitung der Aktion war aufwendig, außergewöhnlich  und sehr umfangreich. Nach über 2 Wochen Planen, Vorbereiten, dem Ablaufen der Orte und Wegstrecken, dem Erstellen von Fotos und Rätzeln, dem Bemalen von Tassen ( jede*r Teilnehmer*in bekam eine individuell gestaltete Tasse mit Namen fürs Point 6), konnte das Planungsteams den teilnehmenden Jugendlichen einen tollen Nachmittag bescheren. Die Stimmung war super, alle hatten grossen Spass und wünschen sich eine Wiederholung.

Bei der letztendlichen Schatzsuche gab es ein Kopf an Kopf Rennen. Das Sieger*innenteam lag gerade mal 2 min vor den Zweitplazierten und 7 min vor der dritten Gruppe.