Willkommen im Team!

Die Jugendhilfe Göttingen e.V. bietet in unterschiedlichen Bereichen Sozialer Arbeit und Bildung Arbeitsplätze.

Unsere Vielfalt an Arbeitsbereichen bietet diverse Möglichkeiten, sich fachlich weiterzuentwickeln, Verantwortung zu übernehmen und sich beruflichen Herausforderungen zu stellen. Sie finden bei uns einen lebendigen Teamgeist und die Gelegenheit, an der Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes mitzuwirken.

Aktuell liegen eine Stellenausschreibung vor.

JUGEND STÄRKEN im Quartier ist ein bundesweites ESF-Programm, das Jugendliche und junge Erwachsene mit besonderem Unterstützungsbedarf bei der sozialen, schulischen und beruflichen Integration begleitet. In Göttingen richtet sich das Angebot an Schülerinnen und Schüler im Alter von 12 bis 18 Jahren, die zusätzliche Unterstützung brauchen, um die Schule erfolgreich zu meistern und/oder Hilfe beim Übergang ins Berufsleben wünschen. Die Stadt Göttingen ist Trägerin des JUGEND STÄRKEN-Projektes vor Ort, das von der Beschäftigungsförderung Göttingen kAöR und der Jugendhilfe Göttingen e.V. umgesetzt wird.
Für die pädagogische Arbeit und das Casemanagement mit Jugendlichen im Alter von 12-18 Jahren ist zum 01.01.2019 eine Stelle mit 30 Wochenstunden bei der Jugendhilfe Göttingen e.V. zu besetzen.

Aufgaben der Stelleninhaberin / des Stelleninhabers sind:

  • sozialpädagogische Einzelfallarbeit
  • Erhebung der Ausgangssituation und der konkreten Bedarfslage der Teilnehmer*innen
  • Erstellung und Fortschreibung eines individuellen Förderplans
  • Planung und Koordinierung der erforderlichen Hilfen und Erfolgskontrolle
  • Planung und Durchführung sozialpädagogischer Beratung
  • umfassende Begleitung der Klienten
  • Zusammenarbeit mit Eltern und Erziehungsberechtigten
  • enge Zusammenarbeit mit Schulen, Behörden, Einrichtungen der Jugend(berufs)hilfe und Bildungsträgern
  • Dokumentation der Arbeit

Bei uns sind Sie genau richtig, wenn Sie:

  • ein (Sozial-)Pädagogik-/ Soziale Arbeit Studium absolviert haben oder einen vergleichbaren Abschluss besitzen
  • Berufserfahrung in der (Beratungs-) Arbeit mit jungen Menschen vorweisen können
  • eine hohe Motivation mitbringen, mit benachteiligten Jugendlichen zu arbeiten
  • ziel- und lösungsorientiert beraten
  • Offenheit, Einfühlungsvermögen und eine gute Kommunikationsfähigkeit besitzen
  • psychisch gut belastbar sind
  • selbstverantwortlich arbeiten können, aber auch eine gute Teamfähigkeit mitbringen
  • gute MS-Office-Kenntnisse haben
  • bereit sind, an Fortbildungen und Team-Supervision teilzunehmen.
  • gendersensible und interkulturelle Kompetenzen mitbringen

Wir bieten Ihnen:

  • eine vorläufig bis zum 30.06.2022 befristete Anstellung mit 30 Wochenstunden
  • die Mitarbeit in einem dynamischen Team mit der Möglichkeit eigene Gestaltungsmöglichkeiten einzubringen
  • Teamsupervision
  • einen anspruchsvollen und interessanten Arbeitsplatz bei einem erfahrenen, vielseitigen und überkonfessionellen freien Träger
  • interdisziplinäre Einblicke in die unterschiedlichen Arbeitsbereiche des Trägers
  • berufliche Entwicklung durch Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen

Die Vergütung erfolgt in Orientierung an den TVöD EG 9. Die Entgeltstufe richtet sich nach den persönlichen Voraussetzungen.
Bitte richten Sie Ihre vollständige Bewerbung bis zum 24.11.2018 an:

E-Mail: bewerbung@jugendhilfe-goettingen.de

Post: Jugendhilfe Göttingen e.V., Herrn Christian Hölscher, Untere Karspüle 4, 37073 Göttingen

Vorabinformationen zur Stellenausschreibung erhalten Sie von
Frau Stefanie Harnisch, Tel. 0551 7079417; harnisch@jugendhilfe-goettingen.de

 

Wir freuen uns natürlich auch jederzeit über Initiativbewerbungen!